BK-Logo
 Suche:     
Oder benützen Sie den Stichwortindex
Login | Kontakt | Impressum | Sitemap
Allianzgebetswoche 2018  
Allianzgebetswoche 2017

Herzliche Einladung zur

Internationalen Gebetswoche 2018
der Evangelischen Allianz

14. bis 21. Januar 2018

"Als Pilger und Fremde unterwegs"

Einführung:
Bevor die Nachfolger von Jesus in Antiochien Christen genannt wurden, bezeichnete man sie als „die des Weges sind“. Diejenigen, die in der Nachfolge von Jesus stehen, sind „als Pilger und Fremde unterwegs“. Sie sind unterwegs, um die beste  Nachricht  der  Welt  (Joh  3,16)  bekannt  zu  machen. Paulus wollte gegen Ende seiner Reisen nach Spanien gelangen. Deswegen schreibt er an die Christen in Rom, um die
dortige Gemeinde für seinen Missionsdienst in Spanien zu mobilisieren  –  in  Bewegung  zu  setzen.  Für  diesen  Dienst brauchte  er  vor  allem  Beter  (Röm  15,30).  Aus  Spanien kommt in diesem Jahr die Vorlage für die Allianzgebetswoche 2018. Die Geschwister der Evangelischen Allianz dort haben das Thema und die Personen vorgeschlagen, die wir nun europaweit in dieser Gebetswoche aufnehmen.

Glaubensvorbilder auf dem Weg
Frauen und Männer der Bibel, die uns auf dem Weg des Glaubens Vorbild und Mahnung sein wollen, begleiten uns. Sie haben in Kauf genommen, als Fremde zu leben. So wie Jesus Christus in seine Welt als Fremder kam. Manche machten sich freiwillig auf den Weg, andere wurden durch Umstände oder äußeren Druck zur Flucht gezwungen. Die Lebensgeschichten der Gebetswoche umfassen oft mehrere Kapitel in den biblischen Büchern. Auf Wunsch vieler haben wir wesentliche Textausschnitte wieder abgedruckt. In der Vorbereitung hilft es sicher, die Gesamttexte zu lesen.

Der Dank an Gott wird sich in dieser Woche vor allem darin ausdrücken, dass wir solche Glaubensvorbilder haben. Hätte sich nicht Paulus auf den Weg nach Europa gemacht, so hätten wir die befreiende Botschaft von Christus nicht annehmen können.

Die Buße wird in dieser Woche auch ihren Raum finden. Wo bin ich träge geworden und nicht bereit, mich aus meiner Komfortzone zu bewegen? Wo stehe ich in der Gefahr, das Ziel der Reise aus den Augen zu verlieren?

Die Fürbitte gilt denen, die als Pilger und Fremde unterwegs sind: Missionare, Christen auf
der Flucht und in Verfolgung. Und durch die politischen Entwicklungen werden auch in Europa Christen zunehmend als Fremdkörper wahrgenommen. Jose Hunter aus Spanien schreibt in seinem Vorwort zur Allianzgebetswoche: „Der Christ kann aufgrund seiner abweichenden Werteorientierungen verfolgt werden. Nicht jeder wird diesem Standpunkt zustimmen. Fakt ist, dass viele Menschen und Regierungen den Glauben an Jesus Christus als eine Bedrohung sehen. Sie erkennen instinktiv, dass Jesus Christus Herr ist und dass er seinen Ruhm mit niemandem teilen wird. Manchmal bedeutet das, dass wir Jesus mehr gehorchen müssen als den Menschen. Und das kann auch zu Verfolgung führen, manchmal sogar zum Tod.“

Veranstaltungen in Ansbach:

DatumThemaLeitung/Ort
14.01.2018
10:00
Abraham - Glaube setzt in Bewegung
1. Mose 12, 1-3
Blaues Kreuz Ansbach
Triesdorfer Str. 1
15.01.2018
19:30
Josef - Am Ende wird es gut
1. Mose 50, 17-20
mit Guido Bühlmeier
Gemeindehaus Hennenbach
Martin-Leder-Str. 1
16.01.2018
19:30
Rut - In der Fremde Heimat finden
Rut 1, 16
mit Walter Ittner
Life Church
Türkenstr. 18
17.01.2018
19:30
Daniel - Standhaft in der Verfolgung
Daniel 3, 8-18
mit Siegfried Ulmer
Christuskirche Meinhardswinden
Ernst-Körner-Ring 1
18.01.2018
19:30
Jona - Gott will alle
Jona 4, 1-2, 10-11
mit Eberhard Schulte
Evangelisch-methodistische Kirche
Triesdorfer Str. 31
19.01.2018
19:30
Paulus - Das Ziel im Auge behalten
Philipper 1, 20-26
Jugendgebetsabend mit CONNECT
Blaues Kreuz Ansbach
Triesdorfer Str. 1
20.01.2018
19:30
Priscilla und Aquila - Geflüchtete werden zum Segen
Apostelgeschichte 18, 1-4
mit AMIN
Gemeindezentrum St. Gumbertus
Lenauweg 2
21.01.2018
14:30
Jesus - Der Abgelehnte wird zum Versöhner
Johannes 1, 14
mit Tobias Wesche
Blaues Kreuz Ansbach
Triesdorfer Str. 1

Flyer Download

Link zum Magazin "EINS" mit allen Informationen zur Allianzgebetwoche 2017:
Seite der Deutschen Evangelischen Allianz in Deutschland:
© 2018 Blaues Kreuz Ansbach e. V. Link zu dieser Seite als QR-Code
Erstellt von rks Software
Letzte Änderung
05.12.2017
Blaues Kreuz Ansbach e. V.
Triesdorfer Str. 1
91522 Ansbach
Telefon 0981 9778191-0
Telefax 0981 9778191-1
E-Mail: info (at) blaues-kreuz-ansbach.de
Internet: blaues-kreuz-ansbach.de oder bkan.de
Mail an Webmaster
Blaues Kreuz in Deutschland e. v. - Bundesverband   Blaukreuz Verlag Wuppertal - Literatur zum Thema Suchthilfe   Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH - Trägerin von Blaukreuz Einrichtungen   Stiftung Deutsche KinderSuchthilfe - Fördert Präventionsprojekte für Kinder und Jugendliche   Blaukreuz Jugendwerk   iprevent.de - Institut für Gesundheitsförderung, Suchthilfe und Schulung   Internationaler Bund des Blauen Kreuzes - Blaukreuzarbeit in über 40 Ländern